Heft

IMMER UND ÜBERALL!

Stand Up Paddling und kein Ende des Trends! So kann man es auf den Punkt bringen, denn auf nahezu jedem See oder Fluss, auf denen Paddeln erlaubt ist, sieht man Stehpaddler mit ihren bunten Brettern, die alle nur eins wollen: Spaß haben! Und SUP macht es einem leicht, denn mit den aufblasbaren Boards und teilbaren Paddeln hat man transporttechnisch wenig Hürden zu meistern. Am Gewässer seiner Wahl angekommen, bleibt nur noch das Aufpumpen – schon kann es losgehen! Fast immer und überall.

Damit Sie ausreichend Anregungen für besonders schöne Reviere haben, haben wir in der vorliegenden Ausgabe wieder attraktive Tourenvorschläge für Sie zusammengetragen. So stellt Thomas Pfannkuch das Fränkische Seenland mit seinen zahlreichen Hot Spots ausführlich vor. Eine Hommage an seine Heimatstadt ist der Cityguide Hamburg von Axel Reese mit vielen Insider-Tipps. Vor einer Mondlandschaft stand Björn Nehrhoff von Holderberg, der auf dem Forggensee in Bayern paddeln wollte und dort erfahren musste, dass fast das komplette Wasser wegen Sanierungsarbeiten abgelassen wurde. Seinen Spaß hat er dort trotzdem gefunden. Einen eher unbekannteren Fluss hat sich Lorenz Eberle mit dem Doubs ausgesucht, der entlang der Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich fließt. Ins Wildwasser hat es Paulina Herpel gezogen, die in den Französischen Alpen auf dem Guil einiges lernen konnte.

Inhalt

Sommer 2018  |  Ausgabe 2

FASZINATION SUP
Sonnen Genuss pur

KAUFBERATUNG
16 Leichte sup-Paddel für Freizeit und Touring

RATGEBER
So geht’s: Mit dem  iSUP aufs Wasser


 Jetzt im Online-Shop bestellen