Fit für die Welle

Wave-SUP  Schritt für Schritt

Ihr wollt mit eurem SUP-Board dahin, wo unser Sport geboren wurde? Dann aufgepasst: Paulina Herpel, amtierende deutsche Meisterin in der Welle, nimmt euch mit aufs Meer.

Text/Bilder: Dirk Herpel

Egal wo einen die erste Welle erwischt. Hat man erst mal dieses einzigartige Gefühl von Schwerelosigkeit und Beschleunigung gespürt, ist die Gefahr groß, dass man immer mehr davon bekommen möchte. Also raus aufs Meer!

Doch wie so oft, sieht es viel leichter aus als es dann in der Umsetzung wirklich ist. Klar, man steht schon, wenn man die Welle anpaddelt. Den kniffligen Take off auf dem Wellenreiter spart man sich so. Aber alles andere, wie den Swell lesen und erkennen, sich richtig zu positionieren und dann im richtigen Moment anzupaddeln, muss man lernen. Dass aus einem im Flachwasser kippstabilen Allrounder auf dem Meer schnell ein kippeliger Donnerbalken wird, macht das Ganze auch nicht leichter.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Heft 02/2018.
Jetzt im Online-Shop bestellen