ELBBEFAHRUNG

Zur Insel Pagensand und noch viel weiter

Wem ist das Kinderbuch »Der Schatz auf Pagensand« ein Begriff? Darin geht es um ein paar Kinder, die mit einem Floss auf die Insel Pagensand fahren und dort einen Schatz finden… Paulina Herpel war nie wirklich bewusst, dass es diese Insel in der Elbe wirklich gibt und vor allem nicht, dass sie solch eine geheimnisvolle Ausstrahlung hat. Das Buch war früher eins ihrer Lieblingsbücher. Dass sie diese Insel zusammen mit ihrem Freund Valentin Illichmann jetzt wirklich zu Gesicht bekommen sollte, war für sie kaum vorstellbar.

Text: Paulina Herpel / Bilder: Paulina Herpel, Dirk Herpel, Valentin Illichmann

Valentin und ich wollten auf unseren SUP-Boards von Hamburg bis zur Elbmündung paddeln. Valentin hatte die Elbe vorher ein oder zwei Mal gesehen, denn er lebt in München. Auch ich als Hamburger Deern kenne nicht viel von der Elbe, nachdem diese die Tore von Hamburg verlässt. Somit war es für uns beide ein erstes Kennenlernen von einem der größten Flüsse Europas.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Heft 01/2017.
Jetzt im Online-Shop bestellen